Drei Personen bei der Arbeit

Einfach und schnell zum passenden Angebot

Ihr Kontakt

Niklas Appel
Tel.: +49 6032 948-754
Fax: +49 6032 948-117
E-Mail: n.appel@bhbn.de

Teilnehmer

Name

Firmendaten

Rechnungsadresse

Ansprechpartner für Rückfragen

Ansprechpartner ist Teilnehmer
Newsletter
Einwilligung
Ich habe die Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und akzeptiert.
Weiterbildung Organisationsentwicklung > Persönliche Kompetenzen Innovation Personalentwicklung Management-Know-how Online-Seminar

Design Thinking - Der kreative Weg zu innovativen Lösungen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte und Projektleiter/-innen, die nach neuen Lösungsansätzen suchen

Ziele

Bei Design Thinking handelt es sich um eine Arbeitsmethode, die systematisch Innovationen zur Lösung von Problemen in interdisziplinären Teams fördern kann. Eine positive Haltung und Fehlerkultur, die Fokussierung des Nutzers sowie kreatives Denken sind dabei zentrale Elemente des Prozesses. Design Thinking ist ein iterativer Prozess, der komplett oder in Teilen mehrmals durchlaufen wird. Insbesondere kann diese Methode bei der Gestaltung von Projekten oder bei der Umsetzung von Ideen eingesetzt werden.
Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Design Thinking-Arbeitskultur kennen und durchlaufen den Design Thinking-Prozess anhand einer konkreten Fragestellung. Die Arbeitsweise ist interaktiv gestaltet, mit gemeinsamen Input-Sessions und Arbeit in Klein-gruppen an der Fragestellung. Zunächst widmen wir uns dem Problemraum mit den ersten drei Phasen des Design Thinking-Prozesses und steigen anschließend in den Lösungsraum ein.

Inhalte

  • Einführung in die Methodik des Design Thinkings, inkl. Hintergründen und Anwendungsgebieten
  • Die sechs Phasen des Design Thinkings – Lösungs- und Problemraum
  • Die Fragestellung – Wie Sie systematisch relevante Probleme finden
  • Erleben des Design Thinking-Prozesses anhand konkreter Fragestellung in Gruppen: 

o Verständnis über den Problemraum entwickeln mit Methoden wie Personas und
Stakeholderanalyse
o Ideen für Lösungen systematisch entwickeln (z.B. Kopfstandtechnik, Brainwriting) und priorisieren
o Schnelle und einfache Prototypen entwickeln (Storyboarding)
o Ideen testen durch Gewinnung von qualitativen Stakeholderfeedback, Iteration und Anpassung der Idee auf Basis des gewonnen Feedbacks

  • Reflexion und Analyse (Vor-/Nachteile), Persönlicher Aktionsplan

Methoden

Vortrag, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Diskussion, Innovations- und Kreativitätsmethoden aus dem Design Thinking wie Stakeholdermapping, Protoypenerstellung

Termine:

    15.04.2021 

  • Modul 1: 09:00 - 10:30 Uhr 
  • Modul II: 11:00 - 12:30 Uhr 
  • Modul III: 13:30 - 15:00 Uhr 
  • Modul IV: 15:30 - 17:00 Uhr 

 

Bemerkung:

Die Anmeldefrist läuft bis zum 12.04.2021.
Eine kostenfreie Abmeldung vom Live-Online-Training ist nur bis zu dieser Frist möglich.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Es wird dabei auf Zoom und Mural als digitale Plattformen zurückgegriffen: Die Arbeit mit Mural kann anonym über einen Link aufgenommen werden (bei PC/Laptop via Browser, bei Tablets über eine kostenlose App).

Details
Nummer:

00.119.00

Termin:
Dauer:
4 Module á 90 Minuten (09:00 - 17:00 Uhr)
Angebotsformat:
Online-Seminar
Kosten:
300,00 €